Hüftendoprothetik

Eine Hüfttotalendoprothese (künstliche Hüfte) ist oft die effektivste Behandlung bei Schmerzen und Bewegungsproblemen und ein häufiger orthopädischer Eingriff.

Hüftendoprothetik
Individuelle Betreuung
Individuelle Betreuung
Kostenübernahme
Kostenübernahme
Qualität und Patientensicherheit
Qualität und Patientensicherheit
Wartezeiten
Wartezeiten

Hüftprothesen (künstliche Hüfte)

Unsere Bergman Clinics verwenden ausschließlich Prothesen von geprüfter und bewährter Qualität mit einer Lebensdauer von durchschnittlich fünfzehn bis zwanzig Jahren. Bei Hüftprothesen unterscheidet man zwischen:

  • Teilendoprothesen: Hier werden nur Oberschenkelhals und der Hüftkopf ersetzt, die Hüftpfanne bleibt erhalten.
  • Totalendoprothesen (Hüft-TEP): Dabei wird das komplette Hüftgelenk ersetzt, also auch die Hüftpfanne.

Der Gelenkersatz wird entweder zementiert oder zementfrei implantiert. Bei Patienten in mittleren Lebensjahren sind Knochenstruktur und Regenerationsfähigkeit meist besser und das Implantat kann ohne die Verwendung von Knochenzement in den Knochen einwachsen.


Standorte

Bergman Clinics Hofgartenklinik

Bergman Clinics Hofgartenklinik

Hofgartenstraße 6
63739 Aschaffenburg +49 (0)6021 303-0

Bergman Clinics MVZ Aschaffenburg

Bergman Clinics MVZ Aschaffenburg

Hofgartenstraße 6
63739 Aschaffenburg +49 (0)6021 303-303

Fragen

Welche Qualität wird in den Bergman Clinics angeboten?

Wir bieten medizinische Versorgung auf höchstem Niveau. Im Mittelpunkt stehen dabei 4 Werte:

  1. Bestes Behandlungsergebnis
  2. Sicherheit
  3. Kundenorientierung
  4. Erfahrung im Team

Wie werden Kostenerstattung/Versicherung geregelt?

Die Kliniken der Bergman Clinics sind Vertragspartner aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen und beihilfefähig.

Kontakt