Fersensporn

Ein Fersensporn ist eine dornenförmige Verknöcherung, die sich an der Ferse abnormal entwickelt.

Fersensporn

Unter dem Fuß verläuft vom Fersenbein bis zum Vorfuß eine starke Sehnenplatte, die Plantarfaszie. Diese Sehnenplatte stützt den Fuß und dämpft die Stöße beim Gehen. 

Wird das Gewebe der Fußsohle übermäßig belastet, kann dies zu Rissen und Entzündungen in den Füßen und kleinen inneren Blutungen führen (Plantarfasziitis/Sehnenplattenentzündung), häufig bei Sportlern und Joggern. Kalziumablagerung beginnen dann, einen zusätzlichen Knochen zu bilden (den Fersensporn), der hauptsächlich bei Frauen zwischen 40 und 50 Jahren auftritt.

Tatsächlich ist es also nicht der Fersensporn, der die Beschwerden verursacht, sondern die entzündete oder gereizte Sehnenplatte, deren Folge der Fersensporn ist.

Fragen

Welche Qualität wird in den Bergman Clinics angeboten?

Wir bieten medizinische Versorgung auf höchstem Niveau. Im Mittelpunkt stehen dabei 4 Werte:

  1. Bestes Behandlungsergebnis
  2. Sicherheit
  3. Kundenorientierung
  4. Erfahrung im Team

Wie werden Kostenerstattung/Versicherung geregelt?

Die Kliniken der Bergman Clinics sind Vertragspartner aller gesetzlichen und privaten Krankenkassen und beihilfefähig.

Kontakt