Freiwilliges Soziales Jahr

Seit dem 11.11.2022 ist das Mathilden-Hospital Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) in Kooperation mit der DRK-Schwesternschaft Marburg. 


Das erwartet Dich

FSJler verrichten Tätigkeiten, die wichtig für die Gesellschaft sind, also für das Zusammenleben der Menschen. Für dieses soziale Engagement erhalten die Freiwilligen kein Gehalt oder Lohn. Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit. Sie bekommen ein Taschengeld und sind berechtigt für das vergünstigte Hessen-Schülerticket für den ÖPNV.

Die Freiwilligen im FSJ können sich ausprobieren, erhalten einen Einblick ins Berufsleben, sammeln praktische Erfahrungen. Sie lernen den Arbeitsalltag verschiedener Berufe kennen, schauen, welche Aufgaben und Tätigkeiten gut zu ihnen passen, können eigene Projekte planen und durchführen. Sie treffen auch andere Freiwillige bei den Bildungstagen und können sich mit ihnen austauschen.

Ein freiwilliges soziales Jahr kann zwischen 6 und 18 Monaten absolviert werden. Es bietet Schulabgängern einen guten Einblick in den Arbeitsalltag im Krankenhaus, vor allem im Hinblick auf eine potentielle Ausbildung z.B. als Pflegefachperson.

Während dem FSJ erhalten die Teilnehmenden eine pädagogische Begleitung und abwechslungsreiche sowie kreative Seminararbeiten innerhalb von Seminarwochen mit der DRK Schwesternschaft.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der DRK Schwesternschaft Marburg e.V. 

Kontakt

Pflegedienstleitung
Andreas Greco

Tel.: +49 (0)6042 86-330
E-Mail: Andreas.Greco@bergmanclinics.de 

Zurück zur Bergman Clinics Homepage
Termin vereinbaren